Harmonielehre - endlich verstehen

"Also ich hatte ja schon jahrelang Musikunterricht in der Schule. -Aber so wie sie das erklären versteh ich das endlich!"

 

Dieser Satz einer ehemaligen Schülerin zeigte mir, das meine Art und Weise musikalische Zusammenhänge zu erklären etwas Besonderes ist.

Aus anfangs selbst gebastelten Unterrichtunterlagen hat sich mit den Jahren schließlich das Buch Harmonielehre - endlich verstehen entwickelt.

Von Anfang an logisch aufgebaut. In "normaler" Sprache und für jeden verständlich.

Alle Musikbeispiele sind für die Gitarre aufgeschrieben. Also Noten und Tabulatur

Das Buch ist 2012 im Acoustic-Music-Books Verlag erschienen und wurde ein Bestseller. Die Rezension ist aus der Fachzeitschrift "Akustik Gitarre" Ausgabe 3-2013. Ihr könnt das Buch überall kaufen wo es Bücher gibt, also auch bei eurem Buch- oder Musikalienhandel vor Ort!! (Der bezahlt nämlich seine Steuern).

Alternativ natürlich auch hier im shop.

 

Downloads zum Buch

Download
Testbögen Band 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.4 KB

Harmonielehre - endlich verstehen Band 2

Der Untertitel > Jenseits von Dur und Moll< macht schon deutlich, dass es hier über die Grundlagen hinaus geht. Ihr solltet den ersten Band durchgearbeitet haben, bevor Ihr an dieses Buch geht.

Diese Fortsetzung ist 2016 im Acoustic-Music-Books Verlag erschienen. Die Rezension ist ebenfalls aus der Fachzeitschrift "Akustik Gitarre" Ausgabe 3-2017

Auch dieses Buch gibt es überall zu kaufen und natürlich auch hier im shop.

Hörbeispiele  Band 2

Schwebung

(Seite 7)

Pierce Experiment

(Seite 9)

Virtuelle Töne

A) 600, 800 und 1000 Hz simultan

(Seite13)

B) Sinuston 200Hz (vergleiche den Höreindruck mit A)


Effizient Üben

Ein Buch über effizientes Üben ist in Vorbereitung und wird vorraussichtlich im Frühjahr 2018 erscheinen.

Es handelt davon, wie man aus seiner Übezeit das beste herausholt.

Auch dieses Buch ist in erster Line für Gitarristen gedacht. Alle Übungen sind sowohl in Noten, als auch in Tabs aufgeschrieben.

Hier seht Ihr schon mal das Cover.